Archiv Historische Dachziegel
  • 11.1.1 Kegeldächer mit Falzziegel

    Kegeldächer mit konischen Falzziegeln einzudecken war eine Spezialität von Ludowici. Diese Lösungen kamen überwiegend bei Apsiden an Kirchen zum Einsatz. Der Halbkegel wurde mit speziellen konischen Falzziegeln eingedeckt, wodurch die Ausbildung von Graten vermieden wird. In diesen Bereich fällt auch das Gegenstück, der konische Sonderziegel für trichterförmige Dachflächen.

 

Modell Hersteller Ausgabejahr Seite 1 von 3   Katalog/Seite
      Seite 1 von 3  
11.1.1 Ludowici Jockgrim 1917
11.1.1 Ludowici Jockgrim 1917
11.1.1 TIW Tonwarenindustrie Wiesloch 1928
11.1.1 Bott Rauenberg 1962
11.1.1 Bott Rauenberg 1962
11.1.1 Bott Rauenberg 1962
11.1.1 Muehlacker Ziegelwerk 1967
11.1.1 Roeben Zetel 1988
11.1.1 Roeben Zetel 1988
11.1.1 Roeben Zetel 1988
11.1.1 Ziegel DDH Editionen 1997
11.1.1 Ziegel DDH Editionen 1997
11.1.1 Ziegel DDH Editionen 2000
11.1.1 Ziegel DDH Editionen 2000
11.1.1 Ziegel DDH Editionen 2000

Diese Zuordnungen sind noch unvollständig (das Archiv hat mehr als 160 Modelle und mehr als 17.000 Katalogseiten, die Zuordnung findet schrittweise statt). Es fehlt vorläufig auch noch die Angabe der (Deck)-Längen/Breiten (und weiterer eventuell wichtiger Eigenschaften). Und bisher finden sich auch noch keine direkten Verweise auf eventuell geeignete Ersatzmodelle. Sehen Sie dazu bitte vorläufig unsere Wiki-Seite, an der Sie gern auch Ergänzugen vornehmen dürfen.

Bundesverband der deutschen Ziegelindustrie e.V. Braas – alles gut bedacht
© 2007 - 2012 Hans-Jörg Rüstemeier / Georg Rehfeld